Music Reviews

DJ Sets And Mixes

Free Downloads

Dienstag, 28. Oktober 2014


Viele mögen sich fragen, welche zerstörte Persönlichkeit kommt auf die Idee ein Mashup-Album mit Aphex Twin vs. Taylor Swift zu produzieren. Die Antwort ist David Rees.

Für "Aphex Swift" kombiniete Rees acht Songs des legendären Techno-Königs mit acht Songs der aktuellen Pop-Prinzessin. Leider ist diese royale Hochzeit nur bei einigen der Tracks wirklich erfolgreich. Bei "Starlightlicker", "You Belong With Avril" und "Twengerbibbytwo2" hat die Paarung der innovativen Klänge von Aphex Twin mit dem süßlichen Liebesgesang von Taylor Swift wirklich funktioniert.

Doch am besten, man hört einfach mal selber rein und bildet sich seine eigene Meinung. Das Album ist auf Soundcloud als Free Download erhältlich.

Free Download Link


Letzte Woche veröffentlichte AbJo seine neue sechs Tracks starke EP "Vibração Comigo". Die neue EP wurde inspiriert von den klanglichen Texturen der brasilianischen Musiklandschaft. Für die Samples, die er mit seinen modernen und unverwechselbaren Uptempo Vibes gepaart hat, hat sich AbJo bei seinen liebsten brasilianischen Musikern bedient. "Vibração Comigo" ist auf Bandcamp als Name-Your-Price-Download erhältlich.

Free Download Link

Dienstag, 21. Oktober 2014


Seit mindestens einem Jahrzehnt arbeitet das britische Produzenten-Duo Balistiq erfolgreich in der UK-HipHop-Szene. Im August veröffentlichten Balistiq ihre Debüt-EP "Louder" auf dem Label ULTERIA.

Auf "Louder" vereint das Duo unterschiedliche Richtungen der Club-Musik. Bei den vier Tracks der Scheibe treffen minimale und gradlinige Trap-Beats auf harte Electro-Bässe sowie Vocal-Samples von Dancehall-Legende Shabba Ranks. Die beiden Highlights der EP sind sicherlich der Titelsong "Louder (ft. Espa)" und "No Hook (ft. Kano)".

Die "Louder EP" ist auf Bandcamp als "Name Your Price"-Download erhältlich.

Freitag, 17. Oktober 2014


Nach Zusammenarbeiten mit  einigen der größten Namen der deutschen Rap-Szene (u.a. Marteria, Eko Fresh) und dem Gratis-Mixtape „Make Säks Not Love“ erscheint am 24.10.2014 die erste EP des Newcomers KEX KUHL. Bislang galt er live als eines der größten Talente im deutschsprachigen HipHop, dieses Talent möchte Kex Kuhl nun auch auf Platte unter Beweis stellen.

Kex Kuhl präsentiert sich auf der "Bartik EP" selbstreflektiert, humorvoll und trinkfest. Die Tracks sind inhaltlich authentisch und technisch anspruchsvoll. Mal explodiert der Flow („Fast 50 Bars“), mal nimmt Kex Kuhl einen Gang raus („Blickkontakt“). Für den Song „Nerdy Terdy Bartik Gang“ hat sich Kex seinen Label-Kollegen ROCKSTAH mit ins Boot geholt. Die sieben Tracks starke EP bietet in jedem Fall ein breites Spektrum von Vollgas bis Katerstimmung.



Tracklist 
1. Bartik Intro
2. Blickkontakt
3. Carter 4. Deko
5. Nerdy Terdy Bartik Gäng (feat. Rockstah)
6. Fast 50 Bars
7. Fap Fap Fap

Montag, 29. September 2014


Die 23-järhige und bunthaarige Britin Espa, die bereits mit ihrer ersten Single "Apartment 2F" im Internet für Aufsehen gesorgt hat, veröffentlichte heute einen weiteren Track aus ihrer Debut EP "150th & Broadway". "The Gohst", produziert von Shift-Key und Todd Oliver, wird die meisten Hörer sicherlich für einige Tage auf die schönste Art und Weise heimsuchen. "150th & Broadway" wird Anfang Oktober erscheinen und lässt auf weitere musikalische Perlen hoffen.



Popular Posts